25. Juni 2015 annette

LC Unplugged, die 4. – Eine Charity für chaotische Deutsche und ein Besuch bei der ‚Lady of the Roundabout‘.

Diesmal geht es um ein Schild, das eine ‚Charity for disorganised Germans‘ verspricht und eine ganz besondere Frau in Victoria Park. Caroline Bousfield, the ‚Lady of the Roundabout‘. Enjoy ;-)!

Facebooktwittermail
rss Tagged: , , , ,

Comments (4)

  1. Tina Blanke

    Vielen Dank für Ihre kleinen Geschichten…. sie sind so herrlich warm erzählt! Ich freu mich schon auf nächste Woche. LG Tina

  2. Max Hoffmann

    Es ist immer wieder wundervoll zu sehen, dass es abseits der typsichen Touri-Routen doch noch die echten Seiten Londons gibt und Personen, die diese ebenfalls mögen und auch gerne teilen. Ja, es wird immer wieder ein Highlight sein am Parliament Square zu stehen und Big Ben schlagen zu hören, bzw. am Trafalger Square oder in der Bibliothek des British Museum einfach das Treiben zu genießen. Doch gerade im Nord-Osten Londons, abseits der neuen Hipster-Hochburgen und Spekulationsobjekte in Shoreditch, erlebt man noch eine alte Herzkammer dieser Metropole, die nur zu gerne ihr Leben zeigt. Vielen lieben Dank Frau Dittert, dass Sie Ihr Projekt „unplugged“ weiterführen und ihr Herz für diese großartige Stadt für andere öffnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.